website trackingwebsite tracking
20.02.09

LCD Monitore: Wichtige Kaufkriterien beim Kauf eines LCD Monitors

Reaktionszeiten, Helligkeits- und Kontrastwerte, Paneltyp - Was man beim Kauf eines LCD Monitors beachten sollte.


LCD Monitore

Ein LCD Monitor ist die beste Wahl, wenn man einen neuen Monitor kaufen möchte. LCD Monitore sind schlang, strahlungsarm und verbrauchen nur wenig Strom. Allerdings gibt es bei LCD Monitoren Unterschiede in der Bildqualität, die man beim Kauf eines LCD Monitors beachten sollte.

Kriterien beim Kauf eines LCD Monitors

Bildschirmauflösung, Reaktionszeiten, Helligkeits- und Kontrastwerte, Paneltyp, das sind die Werte in den Prospekten der Elektronikfachwerte. Wenn man einen LCD Montitor kaufen möchte, dann muss man diese lesen können.

Die Panels der LCD Monitore

Bei LCD Monitoren gibt es MVA/PVA- und IPS-Panels, diese genügen Spielefreaks aber aufgrund der Kontrast- und Winkelstärke nicht. Spielefreaks sollten sich LCD Monitore mit TN Panels zulegen.

Auflösung beim LCD Monitor

Die Bildschirmauflösung eines LCD Monitors gibt die Anzahl der Bildpunkte wieder, aus denen das Bild zusammengesetzt wird. Allgemein sagt man, je mehr desto besser, da der LCD Monitor mit einer höheren Auflösung mehr Bildpunkte darstellen kann. Man sollte LCD Monitore aber immer in der sogenannten nativen Auflösung betreiben. Das ist die Auflösung, für die der LCD Monitor vom Hersteller ausgelegt wurde. In der nativen Auflösung haben LCD Monitore die optimale Darstellung, ansonsten tritt beim LCD Monitor ein Schärfeverlust auf.

Die Reaktionszeit beim LCD Monitor

Die Reaktionszeit von LCD Monitoren ist für DVD Gucker und Spielefreaks wichtig. Diese Zahl beschreibt die Schaltzeit des LCD Monitors. Ist diese zu niedrig, so zeigten sich Schlieren auf dem LCD Monitor, wenn das Bild zu schnell wechselt. Die Reaktionszeit von LCD Monitoren sollte nie mehr als 16ms betragen.

Kontrastverhältnis von LCD Monitoren

Das Kontrastverhältnis eines LCD Monitors gibt den Helligkeitsunterschied zwischen den schwarzen und weißen Bildpunkten wieder. Wenn die weißen Bildpunkte vom LCD Monitor 500 mal heller dargestellt werden als die schwarzen, dann ist das Kontrastverhältnis 1:500. 1:700 ist ein guter Kontrast bei LCD Monitoren, ab 1:1000 ist es sehr gut.

Helligkeit eines LCD Monitors

Achten Sie einfach darauf, dass Ihr LCD Monitor eine Helligkeit von mindestens 200 Candela hat. Das reicht für alle Lichtverhältnisse bei denen Sie den LCD Monitor betreiben.

LCD Monitore mit DVI Anschluss

Da die LCD Monitore digital arbeiten, sollte auch der Anschluss digital sein. Üblichfür LCD Monitore ist ein DVI Anschluss. Sollte die Grafikkarte keinen DVI Anschluss haben, so kann man den LCD Monitor mittels eines Adapters betreiben, was aber zu Qualitätsverlusten führt.

Suchbegriffe: lcd monitore, lcd monitor