website trackingwebsite tracking
25.02.09

Abwasserrohr zuschneiden und montieren

Für das Ablängen und Montieren von Abwasserrohren braucht ihr folgendes Werkzeug: Bügelsäge, Schnittbrett (bei Bedarf) und Gleitmittel (für Baugeräte).


Für das Ablängen und Montieren von Abwasserrohren braucht ihr folgendes Werkzeug: Bügelsäge, Schnittbrett (bei Bedarf) und Gleitmittel (für Baugeräte). Nehmt aus dem Muffenende den Gummiring bis zur endgültigen Montage heraus, damit euch dieser bei der Bearbeitung nicht verloren geht. Sollte er euch doch einmal abhanden kommen könnt ihr diesen aber nachkaufen (kosten nur etwas mehr).

Kürzt das Rohr auf die von euch gewünschte Länge, hier könnt ihr ein Schnittbrett verwenden, in das ihr als Führung eure Säge einspannen könnt, so bekommt ihr einen geraden Schnitt. Erfahrungsgemäß habt ihr das aber nach 3-4 Sägeversuchen raus und könnt auch ohne arbeiten. Kleinere Abweichungen vom 90°-Winkel sind hier nicht schlimm. Für Plastikrohre hat es sich bewährt diese mit einer Holzsäge zu schneiden, da Plastik nicht so fest ist wie Eisen. Sollte es euch doch schwer fallen das Holz zu durchtrennen könnt ihr aber auch eine Eisensäge verwenden. Das neu entstandene Ende müsst ihr jetzt noch entgraten damit das Rohr später gut in die Führung hinein passt. Dazu nehmt ihr euch am besten eine grobe Feile für Holz (bitte keine Holzraspel verwenden, diese ist dazu ungeeignet) und feilt das Ende leicht rund ab, denkt daran, dass ihr beide Seiten, also innen und außen, entgratet.

Legt nun den Gummiring wieder in die Muffe und verschmiert diesen mit Gleitmittel. Das hilft euch den Flansch samt Ring auf das Rohr zu bekommen. Außerdem hat das Gleitmittel fettende Eigenschaften und sorgt dafür, dass das Rohrgummi nicht zu schnell porös wird und somit nicht mehr richtig abdichtet.

Schiebt nun ein Rohr in die Muffe hinein. Achtet darauf, dass ihr das Rohr gerade hinein steckt, ansonsten verkannte die Rohre in der Muffe sehr schnell und ihr müsst von vorne anfangen. Mit leichtem Drehen und etwas Druck ist das Rohr eigentlich sehr leicht hinein zu stecken. Markiert anschließend an der Kante zwischen Muffe und Rohr (der Übergang zwischen beiden) einen kleinen Strich. Dieser dient als Orientierung, da ihr jetzt das Rohr etwa 1cm wieder hinaus ziehen müsst. Der Hintergrund ist, dass bei Witterungseinflüssen das Rohr und alle andere Bauteile arbeiten und sich ausdehnen bzw. zusammenziehen. Damit bei großer Hitze die Rohre nicht wegen Überspannung auseinanderbrechen lasst ihr ihnen diesen Spielraum.

Die Rohre befestigt ihr jetzt mit Schellen an der Wand. Diese werden in das Mauerwerk eingeschlagen und die Rohre in diese eingelegt. Anschließend werden die Rohre eingeschäumt oder abgedämmt (bei Inhausverlegung) damit wie eine minimierte Geräuschentwicklung gewährleisten können.

Suchbegriffe: Abwasser Rohre verlegen KG Bad Wasser Plastik Metall Gummi