website trackingwebsite tracking
25.02.09

Auf Feinheiten beim Geräteneukauf achten

Wer mit offenen Augen durch die Welt geht und ab und zu mal nachrechnet, der wird die manchmal kleinen Unterschiede bei Geräten mit Energieklassifizierung schnell erkennen.


Wer mit offenen Augen durch die Welt geht und ab und zu mal nachrechnet, der wird die manchmal kleinen Unterschiede bei Geräten mit Energieklassifizierung schnell erkennen. Das Energielabel gibt für die Verbrauchsklassifizierung schon erste Anhaltspunkte. Hier sollte man sich durch angeblich günstigere Preis von B-Klasse-Geräten nicht täuschen lassen, denn dieser Preisunterschied wird sich spätestens beim Betrieb im Vergleich zu A- und A+ -Klasse-Geräten schnell umschlagen.

Schaue genau auf die Verbrauchswerte der Geräte: So können angebliche 0,5 kWh pro Waschgang in der gesamten Laufzeit der Geräte sehr teuer werden. Denn wie allgemein bekannt wird Strom wohl auch in Zukunft nicht günstiger.

Man sollte auch auf Feinheiten wie umweltfreundliches Material und Recyclingfähigkeit achten, denn hier sieht man mit welchem Energieaufwand diese hergestellt wurden bzw. später entsorgt werden müssen. Auch wenn dies kaum direkte Kosten für den Verbraucher darstellen sollte man mit Bedenken auf die Umwelt auf ökologisch abbaubare bzw. recyclingbare Rohstoffe zurückgreifen.

Suchbegriffe: Neukauf Haushaltsgeräte