website trackingwebsite tracking
25.02.09

Dichtung eines Wasserhahn austauschen

Mit der Zeit werden die Dichtungen von allen Geräten, die mit Wasser beansprucht werden, spröde und durchlässig.


Mit der Zeit werden die Dichtungen von allen Geräten, die mit Wasser beansprucht werden, spröde und durchlässig. Wer seine Dichtungen regelmäßig wartet, also einfettet, der hat zwar länger was von ihnen, aber auch die müssen irgendwann ausgetauscht werden. Um die verchromten Flächen des Wasserhahnes beim abdrehen mit der Zage nicht zu beschädigen nehmt ihr euch 2 Stücke Pappe und legt diese zwischen die Zangenzähne und dem Wasserhahn. Jetzt könnt ihr den Hahn lösen ohne dabei das Chrom zu zerkratzen.

In dem Ende des Hahnes befindet sich ein Gummiring, der zumeist rot oder schwarz ist. Diesen gilt es auszuwechseln. Dazu nehmt ihr euch einen Feinmechaniker-Schraubendreher und hakt unter die Gummidichtung. Dies braucht ein bisschen Gefühl und sollte mit wenig Kraft gemacht werden damit man den Ring in einem Stück heraus bekommt.

Einen neuen Gummiring bekommt ihr im Baumarkt für ein paar Cent. Bevor ihr diesen einlegt solltet ihr ihn ein wenig einfetten. Dadurch geht dieser leichter in den Hahn hinein. Drückt jetzt den neuen Ring dort hinein wo ihr den alten heraus genommen habt. Eventuell müsst ihr diesen etwas nachstopfen. Dazu solltet ihr nicht den Schraubendreher verwenden, weil ihr damit den Ring kaputt machen könntet. Versucht es eher mit einem abgeflachten Stab ohne spitze oder schneidende Kanten.

Suchbegriffe: Wasserhahn Dichtung wechseln austauschen Gummi Tropfen