website trackingwebsite tracking
25.02.09

Eingetrocknete Druckerpatronen vermeiden

Vielen, die einen Tintenstrahldrucker besitzen, ist es schon passiert.


Vielen, die einen Tintenstrahldrucker besitzen, ist es schon passiert. Da will man einmal drucken, aber irgendwie kommt keine Tinte auf das Papier weil die Patrone wieder eingetrocknet ist. Und wo kriegt man jetzt mal schnell eine Neue her?! Dem kann man aber ganz leicht entgegenwirken.

Drucken Sie einmal im Monat eine Seite aus um die Tinte "in Bewegung" zu bringen. Dabei achten Sie darauf, dass sie schwarz für die Schwarz-Patrone drucken und alle Farben der Farbpatrone/n. Nicht zu große Flächen, sonst sind die Patronen natürlich auch schneller leer. Das regelmäßige Drucken spart somit nicht nur Geld sondern vermeidet auch den Ärger beim nächsten Drucken.

Die Anzahl der unterschiedlichen Farben können von Patrone zu Patrone anders sein. Damit Sie nicht vergessen zu drucken hilft ja schon ein kleiner Eintrag im Kalender. Hat man gedruckt schreibt man den nächsten einen Monat weiter.

Suchbegriffe: Drucker Patronen Tintenstrahl Tintenstrahldrucker