website trackingwebsite tracking
25.02.09

Energie sparen beim Umgang mit dem Trockner

Wäschetrockner sparen viel Zeit und unnötiges Aufhängen der Wäsche auf Leinen.


Wäschetrockner sparen viel Zeit und unnötiges Aufhängen der Wäsche auf Leinen. Du solltest aber beachten, dass du einen Trockner immer mit Wäsche bestückst, die vom gleichen oder ähnlichem Material, Dicke und Größe ist. Dadurch erzielst du eine gleichmäßige Trockenzeit und die Wasche wird nicht übertrocknet, weil andere Stücke noch feucht sind.

Achte darauf, dass dein Trockner eine Abschaltautomatik hat, damit die Wäsche nicht länger als nötig getrocknet wird. Neuere Maschinen haben eine Wärmepumpe integriert, damit wird die Abwärme wieder dem Trocknungsprozess zugeführt. Diese Maschinen verbrauchen im Vergleich zu den herkömmlichen Trockner weit unter 2 kWh und sparen somit 30% Energie ein. Wer sich das einmal durchrechnet, der hat bei einer Lebenserwartung von 10 Jahren für einen Trockner, das Gerät bzw. die Mehrausgaben zu einem normalen Trockner nach 4-6 Jahren refinanziert.

Am sparsamten ist aber immer noch, die Wäsche bei gutem Wetter auf der Leine aufzuhängen.

Suchbegriffe: Energie Trockner