website trackingwebsite tracking
25.02.09

Erreichbarkeit im Ausland und die Kosten im Griff

Das Wort Roaming hat sicher schon jeder von uns gehört, aber was bedeutet es? Es handelt sich lediglich um die Mehrkosten für Telefonate und WAP im Ausland.


Das Wort Roaming hat sicher schon jeder von uns gehört, aber was bedeutet es? Es handelt sich lediglich um die Mehrkosten für Telefonate und WAP im Ausland. Diese entstehen bei der länderübergreifenden Nutzung von Mobilfunkkapazitäten verschiedener Anbieter.

Wer inländisch telefoniert, der weiß, dass der Anrufer zahlt, egal aus welchem Netz er kommt und wie lange man mit Ihm telefoniert. Aber wer sich im Ausland befindet zahlt die Kosten von der Grenze bis zu seinem Standort selbst, dies gilt sowohl für Telefonate, SMS und WAP.

Um die Kosten fürs Telefon gering zu halten, empfiehlt es sich die Roaming - Funktion für WAP einzuschalten, damit werden Emails nicht permanent synchronisiert, sondern nur, wenn dies manuell angestoßen wird. Außerdem sollte man seine Mailbox ausschalten, da dies ebenfalls als Telefongebühren im Ausland abgerechnet wird.

Falls du dich öfter im Ausland aufhältst, dann empfiehlt sich für dich ein spezieller Auslandstarif. Hier sind bestimmte Länder pauschal oder zu günstigeren Konditionen aufgelistet. Ein Auslandstarif ist immer mit monatlichen Mehrkosten verbunden und zieht meist eine Vertragsbindung nach sich. Also rechne vorher, ob du die Roaming Gebühren trägst oder dir einen Auslandstarif leisten willst.

Suchbegriffe: Kosten Roaming Gebühren Handy mobil Telefon