website trackingwebsite tracking
25.02.09

Kirsch-Bananen-Marmelade (KiBa)

Das Kultgetränk Kiba kennt wohl jeder.


Das Kultgetränk Kiba kennt wohl jeder. Das ist eine Mischung aus Kirschsaft und Bananensaft, aber hat jemand schon mal KiBa-Marmelade gekocht? Das Rezept hat es echt in sich, denn der Geschmack ist erst sehr von der Kirsche geprägt und geht dann zur Banane über. Das ist ein echter Leckerbissen für Marmeladenliebhaber ist.

Die Kirschen müsst ihr erst waschen und vom Stiel befreien. Anschließend werden die Kerne ausgestoßen. Achtet darauf, dass ihr den Saft auffangt um diesen später der Marmelade beigeben zu können. Die Kirschen entsteint ihr am besten mit einer Nadel oder einem Entkerner für Kirschen, den man in jedem guten Haushaltwarenladen bekommt. Die Bananen müssen natürlich aus Ihrer Schale gelöst werden. Ihr könnt auch ältere Bananen benutzen, die schon sehr weich sind.

Gebt die Kirschen und die Bananen in einen Mixer und püriert die Früchte bis diese eine breiige Masse sind. Unsere Marmelade wird eine echte Fruchtbombe, da die Bananen sehr viel Calcium enthalten welches die Knochen stärkt; Die Kirschen enthalten viele Vitamine, die für einen guten Start in den Tag notwendig sind.

Der Zitronensaft wird zu Verlangsamung der Oxidation der Farbpigmente verwendet, da zuerst die enthaltene Säure vom Sauerstoff angegriffen wird und dann erst die Kirschen. So bleibt die Marmelade noch lange rot.

Die pürierten Früchte werden mit samt dem Gelierzucker und dem Zitronensaft in einen Topf gegeben und vermengt. Anschließend wird die Marmelade für etwa 3 Minuten gekocht. Wenn ihr der Meinung seit, dass die Marmelade fertig ist macht den Geliertest: Dazu gebt ihr einen Teelöffel der Marmelade auf eine kalte Untertasse und lasst diese abkühlen (das sollte sehr schnell gehen, wenn der Teller kalt ist). Die Marmelade sollte jetzt erstarren und fest werden (die Konsistenz von Marmelade erhalten). Ist dies der Fall nehmt den Topf vom Herd, andernfalls noch ein bisschen köcheln lassen.

Gießt anschließend die heiße Kirsch-Bananen-Marmelade in die Gläser. Es ist wichtig, dass sie wirklich noch heiß ist damit die Gläser mit wenig Lufteinschluss verschlossen werden können. Andernfalls würde die Marmelade sehr schnell schlecht werden. Dreht die Gläser während des Kühlvorgangs mehrmals um, damit sich die Reste der Luft gut verteilen.

Suchbegriffe: Kirschen Marmelade Banane Kirsch-Bananen-Marmelade KiBa Zitrone Saft rot Kern Kirsche