website trackingwebsite tracking
25.02.09

Mikrowelle nur für kleine Portionen

Die Mikrowelle ist eine praktische Erfindung, da diese die Garzeiten erheblich verkürzt und das Essen schnell auf den Tisch kommen kann.


Die Mikrowelle ist eine praktische Erfindung, da diese die Garzeiten erheblich verkürzt und das Essen schnell auf den Tisch kommen kann. Dies ist so aber nicht ganz richtig, wer große Mengen über die Mikrowelle zubereiten will, der verbraucht durch die etappenweise Zubereitung wesentlich mehr Energie. Zusätzlich verschwindet auch der Zeitvorsprung, da die Mikrowelle nur einen begrenzten Raum für die Waren bereit hält.

Die zuvor gegarten Waren müssen dann im Ofen warm gehalten werden, was zusätzlich Energie verbraucht, den dann hätte man alle Speisen auch gleich im Ofen erwärmen können.

Daher gilt: Die Mikrowelle spart nur für kleine Portionen, wie z.B. in einem Singlehaushalt. Wer für mehrere Personen zubereitet sollte auf die Kochplatten oder den Ofen ausweichen. Ebenso ist es nicht empfehlenswert noch nicht vorgekochte Speisen in der Microwelle zu kochen. Die Microwelle ist eigentlich nur zum Erwärmen von Fertigprodukten gedacht, die schon in der Fabrik oder vom Vortag vorgekocht sind.

Suchbegriffe: Mikrowelle