website trackingwebsite tracking
25.02.09

Rasen kalken gegen Moosbildung

Das Frühjahr ist die beste Zeit um dem Rasen etwas Gutes zu tun.


Das Frühjahr ist die beste Zeit um dem Rasen etwas Gutes zu tun. Er erwacht gerade aus dem Winterschlaf und benötigt jetzt Zuwendung um im Sommer gut zu gedeihen. Solltest du es nicht im Herbst getan haben, so ist spätestens jetzt die Zeit um das Moos und das alte Schnittgut aus dem Rasen zu entfernen. Dies kannst du mit einer Hake machen oder mit einem Vertikutierer, der wesentlich besser die Biomasse heraus löst. Somit kann der Rasen besser Atmen. Anschließend streust du Kalk über die Rasenfläche. Der Kalk senkt den ph-Wert und lässt den Boden leicht basisch werden. Achte darauf, dass du nicht zu viel Kalk verstreust. Faustregel: 1 Hand voll für etwa 4m².

Der Kalk wird von den im Boden lebenden Organismen, wie z.B. Regenwürmen, aufgenommen und in den Boden eingetragen. Dadurch verringert sich die erneute Moosbildung und der Rasen hat mehr Freiraum zum Wachsen.

Suchbegriffe: Rasen kalken Wachstum Moos Dünger Regenwurm