website trackingwebsite tracking
25.02.09

Sägekette der Kettensäge wechseln

Holzöfen werden immer beliebter.


Holzöfen werden immer beliebter. Da ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen in den Wald strömen um Holz zu schlagen. Aber was tue ich, wenn mein Gerät nicht mehr die Schärfe hat um das Holz zu trennen? Dann sollte ich schnellst Möglich die Kette wechseln.

Eine Stumpfe Kette erkennt man am ausgeworfenen Schnittgut, dieses ist dann sehr fein, zumeist sieht man kaum noch größere Holzspäne. Jetzt ist es spätestens an der Zeit die Kette zu wechseln und die Stumpfe zum schärfen zu bringen.

Um die Kette bzw. das Schwert zu lösen entfernt man vordere Abdeckung welche die beiden Halteschrauben verdeckt und vor Schmutz schützt. Nun siehst du zwei Schrauben, welche das Schwert fixieren. Löse zuerst die Hintere, dem Gashebel nähere, Schraube vollständig und dann die Vordere, dem Schwert nähere Schraube. Jetzt kannst du das Schwert nach hinten drücken und die Kette leicht entfernen.

Anschließend nutzt du die Gelegenheit um die Führungsschiene im Schwert mit einem Schraubendreher vom groben Schmutz zu reinigen. Setzte dann die neue Kette in das Schwert und lege das Schwert samt Kette auf das Ritzel und in die Führungsbolzen straff ein. Drehe dann die beiden Schrauben auf die Bolzen und arretiere diese. Auch hier ist wieder die Reihenfolge wichtig. Zuerst stellst du die Vordere, dem Schwert nähere Schraube, fest und dann die Hintere. Sollte die Kette zu lose liegen, dann löse die Schrauben leicht an und zieh das Schwert mit der Kette straffer. Die letzte Straffung kannst du über die Spannschraube stellen.

Danach Schraub die Schutzkappe wieder auf die Kettensäge.

Überprüfe nach dem Anschmeißen der Kettensäge sofort die Kettenölung indem du über einer trockenen hellen Unterlage die Kettensäge unter Volllast ein paar Sekunden laufen lässt.

Suchbegriffe: Wald Baum Späne Kette sägen Ast fällen Kiefer Tanne Kettensäge