website trackingwebsite tracking
25.02.09

Sixpacktraining mit wenig Aufwand

Die Bauchmuskeln stellen wohl in Sixpackform das Ideal für jeden Mann und vor allem für jede liebäugelnde Frau da.


Die Bauchmuskeln stellen wohl in Sixpackform das Ideal für jeden Mann und vor allem für jede liebäugelnde Frau da. Nun ja, wird sich jetzt so mancher sagen, was will die Frau mit einem Sixpack, wenn diese ein ganzes Fass haben kann? Für alle diejenigen, die realistisch bleiben, hier folgender Rat...

Das Sixpack sollte im Normalfall nicht aus kräftigen Muskeln bestehen, sondern nur in seiner Form ausgeprägt sein, da sonst die Symmetrie zwischen Bauch und Taille und dem Rest des Körpers unstimmig erscheint. Als erstes müsst ihr eine strenge Diät einhalten, denn jedes Gramm Fett setzt sich als erstes am Bauch ab und nur mit einer Diät könnt ihr diesen Fettpölsterchen zur Leibe rücken.

Als nächstes müsst ihr euren Bauch schonend trainieren. Dazu sind Crunches auf dem Bretttrainer ideal. Hakt dazu ihr eure Beine hinter die Stützen ein und legt euch gestreckt auf das Brett. Die Arme könnt ihr entweder gekreuzt über den Bauch legen oder abgewinkelt hinter dem Kopf verschränken. Aber Vorsicht, bei der zweiten Methode belastet ihr eure Wirbelsäule sehr stark, was schnell zu Rückenschmerzen führen kann. Bewegt nun den gestreckten Oberkörper bis fast zu deinen Knien, vergesst aber nicht, die Bauchmuskulatur dabei angespannt zu lassen. Nach ein paar Wiederholungen merkt ihr dann so langsam die Muskeln. Dies ist ein gutes Zeichen, weil ihr dann wisst, dass diese noch da sind.

Um die seitlichen Bauchmuskeln zu trainieren könnt ihr abwechselnd den Oberkörper mit einer Links- bzw. Rechtsdrehung anheben. Passt aber auf, dass ihr euch nicht zu weit dreht, ansonsten überdehnt ihr die Muskeln auf der gegenüberliegenden Seite zu sehr, was zu starken Schmerzen führen kann.

Suchbegriffe: Fittness Bodybuilding Muskeln Aufbau Training