website trackingwebsite tracking
25.02.09

Sparprogramm beim Waschen nutzen

Energiesparprogramme können den Verbrauch von Strom um bis zu 20% reduzieren, da die Waschtemperatur vom Programmablauf unterschiedlich geregelt wird.


Energiesparprogramme können den Verbrauch von Strom um bis zu 20% reduzieren, da die Waschtemperatur vom Programmablauf unterschiedlich geregelt wird. Es wird während des Waschens immer die optimale Temperatur automatisch gewählt und dadurch eine zu hohe Temperaturerhöhung vermieden. Mach deine Waschmaschine immer voll, denn 2 halbe Wäschen verbrauchen mehr Strom als eine volle. Die maximale Befüllung der Maschine ist im Begleitheft des Gerätes angeben, diese beträgt etwa 3-6 kg je nach Gerät. Versuche immer diese Menge an Wäsche pro Waschladung zu erreichen.

Denn für jede Wäsche muss das Wasser extra aufgeheizt werden, dies ist der größte Energieverschwender beim Waschen. Solltest du eventuell zu wenig Wäsche haben, aber unbedingt waschen müssen, dann gibt es auf neueren Geräten Einstellungen für halbe Füllungen, die dann die angepasste Menge Wasser aufbereiten. Es wird der Energieverbrauch aber keineswegs halbiert sondern nur um etwa 1/3 gesenkt. Es lohnt sich an dieser Stelle das Handbuch durchzuschauen.

Suchbegriffe: Waschmaschine