website trackingwebsite tracking
25.02.09

Vergaser Membrane optimieren

Wer aus seinem Motorrad das letzte heraus holen will, der tunt auch am letzten bisschen herum.


Wer aus seinem Motorrad das letzte heraus holen will, der tunt auch am letzten bisschen herum. Auch beim Vergaser kann man noch was schrauben, auch wenn es hier nichts mehr zu schrauben gibt.

Die normalen Metallmembrane kann man durch wesentlich leichtere und damit schnellere Carbonmembrane austauschen. Der Vorteil liegt auf der Hand, die Maschine kann schneller mit dem Benzin-Luftgemisch gefüttert werden, was dafür sorgt, dass der Motor schneller auf Touren kommt.

Ein weiterer Vorteil ist die Materialverträglichkeit. Sollte euch mal eine Membrane brechen, was sowohl bei Metall als auch bei Carbon gleichermaßen vorkommen kann, dann kann auch eine Metallmembrane im Motorraum schon erheblichen Schaden anrichten, da diese sich nicht weiter in ihre Bestandteile auflösen. Es kann dann durchaus passieren, dass ihr die komplette Kurbelwelle und den Zylinder tauschen müsst. Ihr seht, die Carbonfasermembrane haben nicht nur einen Tuningvorteil, sondern können im Verschleißfall auch euer Motorrad retten.

Der Satz Carbonmembrane liegt in der Beschaffung etwa bei 35 EUR. Diese Membrane sitzen direkt am Vergaser und sind nur mit einer Schraubverbindung befestigt. Löst also alle 2 Schrauben oben ab und ihr könnt die Membrane komplett austauschen und die neuen wieder auflegen. Die Membrane gibt es in verschiedenen stärken mit denen ihr variieren könnt. Als Faustformel gilt, dünne Membrane für mehr Anzug im unteren Drehzahlbereich, dickere Membrane für mehr Anzug im oberen Drehzahlbereich.

Suchbegriffe: Vergaser Membrane Sheets Carbon Karbon leicht Tuning Metall Geschwindigkeit 125ccm Leichtkraftrad 600ccm Sportler Optimierung