website trackingwebsite tracking
25.02.09

Wachsflecken entfernen

Oft passiert es, dass die Kerze tropft oder umkippt.


Oft passiert es, dass die Kerze tropft oder umkippt. Wer Glück hat, dem entstehen keine Brandflecke, aber das Wachs bleibt als lästiges Überbleibsel übrig. Diesen Geplagten kann geholfen werden! Dazu wird das Wachs erst eingefroren, indem du einen Plastikbeutel mit Eiswürfel auf das Wachs legst. Diese Unterkühlung macht das Wachs spröde und lässt ihn bröseln, ihr könnt es jetzt mit dem Fingernagel oder ähn. leicht oberflächlich abkratzen.

Zumeist ist das Wachs aber bis in die Faser eingedrungen und muss mit erneuter Energiezufuhr flüssig entfernt werden. Legt dazu ein Löschpapier auf den Fleck und bügelt bei schwacher Hitze (70°C sind vollkommen ausreichend) über das Löschpapier. Der Wachs wird schmelzen und durch das Löschpapier aufgezogen. Sollte viel Wachs in die Decke geraten sein, so tauscht das Löschpapier aus und nehmt ein neues, da diese nur eine begrenzte Menge aufnehmen können. Alternativ kann aber auch ein Küchentuch verwendet werden, dies geht aber nicht ganz so gut.

Achtet darauf, dass ihr nicht so viel Hitze auf dem Bügeleisen habt, da sonst eher das Löschpapier ankokelt.

Suchbegriffe: Wachsflecken entfernen Couch Wachs Kerze Kerzen Fleck