website trackingwebsite tracking
25.02.09

Weniger Verbrauch durch Kühlschrank- und Tiefkühlerenteisung

Jeder Kühlschrank ohne No-Frost-Automatik setzt irgendwann Eis an.


Jeder Kühlschrank ohne No-Frost-Automatik setzt irgendwann Eis an. Dies liegt an dem Kondenswasser beim herunter Kühlen der Luft. Ein zu schnelles Vereisen des Gerätes deutet oft auf eine schlecht schließende Tür oder poröse Gummidichtungen hin. Hier lohnt es sich die Gummis mal auszutauschen oder die Tür in Ihrer Aufhängung neu einzustellen. Ebenso solltet Ihr die Gummis von Zeit zu Zeit mit Gummipflege oder Talkumpuder einreiben damit diese weiterhin geschmeidig bleiben und nicht zu schnell porös werden.

Vereiste Kühlgeräte verbrauchen 30% mehr Energie, da die kalte Luft nicht mehr richtig zirkulieren kann bzw. Lufteinlässe schon vereist sind. Daher gilt, etwa 2 Mal im Jahr sollte man den Kühlschrank abtauen. Dies gibt einem auch mal die Gelegenheit, nicht mehr genießbare Speisen auszusondern.

Um die Bildung von Reif zu mindern kann man die Geräte mit Glyzerin auswischen. Dadurch kann sich nicht so schnell neuer Reif bilden und dass Gerät vereist nicht so schnell. Ihr solltet Waren, die Ihr in das Kühl- oder Gefriergerät gebt immer gut verschließen und von außen ansitzendem Wasser befreien, dadurch kann kein Kondenswasser entweichen und sich als Reif absetzen.

Die stolzen Besitzer einer No-Frost-Automatik in Ihren Kühlschranken sind darauf hingewiesen, dass hier zwar kein Eis entstehen kann, diese Geräte aber dadurch bis zu 30% mehr verbrauchen, da diese den Abtauvorgang selbsttätig vornehmen.

Niemals solltet Ihr das Eis beim Abtauen des Kühlschrankes mit einem Schraubendreher o.ä. herausschlagen. Es besteht die Gefahr die empfindlichen Kühlrippen zu beschädigen und den Kühler damit irreparabel zu zerstören. Um den Vorgang zu beschleunigen räumt ihr alles aus dem Gerät heraus (Jogurt, Wurst, Gemüse und Getränke) und stellt dann einen Topf mit heißem Wasser auf das Eis, dieses schmilzt dann schneller. Lasst beim abtauen die Tür offen stehen, so erwärmt die Umgebungsluft das Eis zusätzlich.

Suchbegriffe: Kühlschrank Eis auftauen