website trackingwebsite tracking
19.03.09

Vergleich Joomla vs Typo3

Joomla oder Typo3, welches CMS ist das Bessere? Hier die wichtigsten Features im Überblick.


Joomla vs Typo3

Joomla oder Typo3, darum hat sich ein wahrer Glaubenskrieg entfacht. Zeit für eine sachliche Analyse um dem Neueinsteiger die Entscheidung leichter zu machen.

Joomla CMS

Das Joomla CMS ist aus dem Mambo Projekt entstanden. Es ist vor allem eines: einfach. Die Einarbeitungszeit für den Redakteuer ist seht gering. Das Backend von Joomla ist sehr aufgeräumt und nach kurzer Zeit für jeden bedienbar. Es gibt für Joomla viele vorgefertigte Module wie Gästebücher, etc. Diese lassen sich auf Knopfdruck zum Joomla CMS hinzufügen. Auch steht eine riesige Auswahl von Templates parat, so dass sich der Look der Joomla Website mit einem Klick ändern lässt. Schwierig wird es, wenn man einmal Anpassungen braucht oder eigene Templates erstellen will. Dies ist meistens nur mit einigen PHP Kenntnissen möglich.

Typo3 CMS

Typo3 ist der neue Star unter den Content Management Systemen. Es ist über die Jahre enorm populär geworden und wird bei vielen Firmen eingesetzt. Die Möglichkeiten mit Typo3 sind nahezu unbegrenzt, so lassen sich die Benutzerrechte bis ins Detail definieren, mehrere Domains und Sprachen ganz einfach in einer Installation verwalten und ein großes Typo3 System lässt sich ohne irgendwelche Php Kenntnisse aufsetzen. Diese Komplexität zollt allerdings ihren Tribut, denn die Einarbeitungszeit für Redakteure ist deutlich höher als bei anderen CMS Systemen.

Fazit: Joomla oder Typo3?

Ob Joomla oder Typo3 sollte jeder für sich entscheiden und beide CMS einmal ausprobieren. Generell lässt sich aber sagen, dass für ein einfaches CMS mit wenig Einarbeitungszeit Joomla das geeignetere ist, für komplexe Websites empfiehlt sich hingegen der Einsatz von Typo3.

Suchbegriffe: typo3 joomla,typo3 vs joomla,vergleich typo3 joomla, typo3 joomla drupal,joomla oder typo3, cms joomla typo3